• Kostenlose Lieferung Icon

    Ab 49€ kostenloser Versand

  • 30 Nächte testen

  • Faire Herstellung Icon

    Fair in Europa hergestellt

Nicht sicher, welches Kissen das richtige ist?

Jetzt mit nur 4 Fragen herausfinden!

  • Mann mit Headset im Beratungsgespräch
  • Du hast Fragen?

    Gerne hilft dir unser Team aus Schlafexperten weiter. Wir freuen uns auf deine Anfrage!

  • Telefon: 0178 6272221

    Wir sind Montag bis Freitag von 9:00 - 17:00 Uhr für Dich da.  

    E-Mail: kontakt@liegegut.de

Mehr zu unseren Nackenstützkissen

Warum ein Nackenstützkissen?

Schlafprobleme und Verspannungen können häufig auf eine falsche Schlafhaltung zurückgeführt werden. Da unsere Wirbelsäule tagsüber vielen Belastungen ausgesetzt ist, können Nackenstützkissen eine effektive Unterstützung bieten. Sie fördern die richtige Ausrichtung der Wirbelsäule und tragen dazu bei, die Muskeln zu entspannen. In unserem Shop findest du Nackenstützkissen, die speziell auf unterschiedliche Schlaftypen zugeschnitten sind, um einen erholsamen Schlaf zu ermöglichen.

Für welchen Schlaftypen sind Nackenstützkissen geeignet?

Nackenstützkissen sind vielseitig einsetzbar und vor allem für Seitenschläfer und Rückenschläfer geeignet. Als Seitenschläfer bieten unsere speziell entwickelten Nackenkissen optimalen Halt und Komfort, um deinen Nacken und deine Wirbelsäule in der richtigen Position zu halten. Rückenschläfer profitieren ebenfalls von unserer Auswahl an ergonomischen Kissen, die deinen Nacken stützen und Verspannungen reduzieren können.

Wie benutzt man ein Nackenkissen richtig?

Allgemein: Die korrekte Verwendung eines Nackenstützkissens ist von entscheidender Bedeutung, um alle Vorteile daraus zu ziehen. Wenn dein Kopf auf dem Kissen liegt, sollte deine Wirbelsäule in ihrer natürlichen Form ausgerichtet sein. Wenn sie nach oben abknickt, ist dein Kissen zu hoch, und wenn sie nach unten abfällt, ist dein Kissen zu flach.

Nackenstützkissen in Wellenform: Wie du deinen Kopf auf das Kissen legst, hängt vom Abstand zwischen Kopf und Matratze ab. Optimal ist es, wenn dein Hals auf der höheren Seite des Kissens liegt. Das unterstützt die natürliche Ausrichtung deiner Wirbelsäule. Wenn dein Nackenstützkissen anfangs zu hoch erscheint, kannst du es mit den verschiedenen Einlegeplatten im Kern flexibel anpassen. Leg das Kissen in Wellenform mit der flachen Seite nach unten und die Welle nach oben.

Unser Expertenteam steht dir gerne zur Verfügung, um wertvolle Ratschläge und Tipps zur optimalen Nutzung deines Nackenstützkissens zu geben.

Aus welchen Materialien bestehen unsere Nackenkissen?

Unsere Nackenstützkissen sind in verschiedenen Materialien erhältlich, um unterschiedlichen Schlafbedürfnissen gerecht zu werden. Wir bieten Kissen aus Latex, Schaum und Visco-Materialien an.

  • Latexkissen: Durch ihre offenporige Struktur sind sie besonders atmungsaktiv und anschmiegsam. Dies gewährleistet eine optimale Wärmeregulierung und einen effektiven Feuchtigkeitsausgleich.
  • Viscoelastische Kissen (auch als Memoryschaum Kissen bekannt): Diese passen sich perfekt deiner Schlafposition an, indem sie auf Druck und Wärme reagieren. Sie entlasten effektiv Druckpunkte und verfügen über ein beeindruckendes Formgedächtnis.
  • Viscoelastisches Kissen mit Soft-Touch: Für diejenigen, die das unterstützende Gefühl von Viscoschaum schätzen, aber gleichzeitig ein sanftes Liegegefühl bevorzugen, haben wir den Viscoschaum mit Soft-Touch entwickelt.
  • Schaumkissen: Sie bieten die ideale Balance zwischen Unterstützung und sanfter Anschmiegsamkeit. Kissen aus Kaltschaum sind zudem besonders langlebig.

Wenn du nach Nackenstützkissen suchst, die höchsten Komfort und optimale Unterstützung für deinen Schlaf bieten, bist du bei uns genau richtig. Unsere hochwertigen Produkte wurden von Schlafexperten entwickelt, um deine Schlafqualität zu verbessern und dir erholsame Nächte zu ermöglichen.

Wann sollte ich mein Nackenstützkissen tauschen?

Idealerweise solltest Du dein Kopfkissen alle zwei Jahre austauschen, aber dieser Zeitrahmen kann von verschiedenen Faktoren abhängen. Nachfolgend findest Du einige Gründe, warum Du dein Kissen möglicherweise ersetzen musst:

  • Kopfkissen können ziemlich schmutzig werden: Während wir schlafen, setzen sich Schweiß und Ablagerungen unserer Haut im Kissen fest (und nicht nur im Kissenbezug, sondern auch im Kissen selbst).
  • Dein Kissen hat seine Form verloren: Wenn Kissen altern, neigen sie dazu, ihre Form zu verlieren. Dies gilt umso mehr, wenn Du dein Kissen nachts faltest, biegst oder zusammendrückst.
  • Dein Kissen ist einfach nicht mehr bequem: Dein Kissen hat die Aufgabe, dich beim Einschlafen zu stützen und zu beruhigen. Egal, was jemand über die Lebensdauer von Kissen sagt, wenn Dein Kissen den Grund für seine Existenz nicht mehr erfüllt, ist es an der Zeit es auszutauschen.chlafposition an und entlasten Druckpunkte. Wenn du nach Nackenstützkissen suchst, die deinem Schlaf Komfort und Unterstützung bieten, bist du bei uns genau richtig. Unsere hochwertigen Produkte werden von Schlafexperten entwickelt, um deine Schlafqualität zu verbessern und dir erholsame Nächte zu ermöglichen.

Wie steige ich auf ein Nackenstützkissen um?

Wenn du dich entscheidest, auf ein Nackenstützkissen umzusteigen und bisher auf einem herkömmlichen Kissen geschlafen hast, benötigt dein Körper vielleicht 2-3 Wochen, um sich daran zu gewöhnen. Deine Muskeln müssen sich erst an die neue, gesündere Schlafposition in der Nacht anpassen. Dies kann in den ersten Tagen zu einem etwas unruhigen Schlaf und gelegentlich sogar zu leichtem Muskelkater führen. Sobald du dich jedoch an die neue Schlafposition gewöhnt hast, wirst du die angenehmen Vorteile eines Nackenstützkissens bemerken.

Um dir die notwendige Zeit für diese Gewöhnungsphase zu geben, bieten wir dir die Möglichkeit, unsere Kissen ganze 30 Nächte lang zu probeschlafen.